Liebe Gäste

Unsere Beiz ist auch weiterhin an den Sonntagen bis und mit 17. Oktober offen und unterliegt keiner Zertifikatspflicht, da wir ausschliesslich draussen Plätze anbieten.

Bitte helfen Sie mit, Ansteckungen zu vermeiden und halten Sie sich an die Empfehlungen des BAG.

Ich freue mich, Sie bei uns in den Reben zu bewirten!

Alp-Raclette in den Reben

Raclette à discretion    Fr. 32.-

  • Raclette-Käse von der Nüenalp im Glarnerland
  • Biokartoffeln, alte Sorten vom Hof Obere Wanne, Liestal
  • Eingemachtes aus dem Garten

Nur Aussenplätze (überdacht), beschränkte Platzzahl

Freitag 17. September, Samstag 18. September, ab 18:00 Uhr

Freitag und Samstag ausgebucht!

Bitte anmelden: meret.franke@gmail.com, 079 732 29 86

   

 

Es wächst und wächst!

Ein kalter, nasser Frühling liegt hinter uns. Die Reben haben  Anfangs Mai sehr zögerlich ausgetrieben um dann wärmere Tage abzuwarten. Umso schneller haben sich die Triebe nun in die Höhe gestreckt und die Gescheine blühen bereits. An allen Ecken und Enden steht jetzt Arbeit an. Die jungen Schosse müssen ordentlich in die Drähte “eingeschlauft” und befestigt werden damit sie bei Unwetter nicht brechen und eine gleichmässige Laubwand entsteht. Das schwülwarme Wetter begünstigt den Mehltau, eine Pilzkrankheit. Entsprechend müssen die anfälligen Rebsorten mit gezieltem Pflanzenschutz behandelt werden. Zu guter Letzt wächst das Gras in den Rebgassen rasant und muss regelmässig gemäht werden. Wobei blühende Blumen wenn möglich verschont bleiben, um so Farben und Vielfalt in die Rebberge zu bringen!

 

Winter und Frühling 2021

Seit gut 3 Monaten kümmere mich um den kleinen Bauernhof im Üetental. Im Winter haben wir die Reben und Hochstammbäume geschnitten. Ungewöhnlich oft von Schnee begelietet. Die Reben sind jetzt angebunden und treiben schon bald aus. So werden sie frostanfällig. Ich hoffe es gibt keine grösseren Ausfälle dieses Jahr! Die Obstbäume haben zum Teil bereits geblüht, auch sie haben teilweise unter den kalten Aprilnächten gelitten.

Meine acht Schafe haben im März alle “glammet”. Jetzt sind sie meist auf der Weide und geniessen das frische, junge Frühlingsgras.

Generationenwechsel

Liebe Kundinnen und Kunden
Liebe Freunde und Bekannte

Ab dem 1. Jänner 2021 führt Lisette Kaufmann den kleinen Bauernhof im Üetental.

Mehr als 30 Jahre haben Susanne und Franz Kaufmann die Reben und das Land mit vielen Obstbäumen bewirtschaftet, eine kleine Herde Schafe gehalten und im Herbst jeweils Gäste in der Eigengewächswirtschaft bewirtet.

Nun geht es in der nächsten Generation weiter. Dabei wird Bewährtes erhalten und Neues entstehen.

Ich freue mich auf diese neue Aufgabe! Bei Fragen und Anregungen zum Betrieb oder zu den Produkten stehe ich gerne zur Verfügung!

Es Guets Neus Johr!
Lisette Kaufmann

WEIHNACHTSMARKT? HOFLADEN!!

… Liestaler Weine, Baselbieter Glückstropfen, Traubensaft, Süssmost, Quittensaft,  Quittenschnaps, Schafwürste, Alpkäse….

 … und alle weiteren Produkte, welche wir jeweils am Weihnachtsmarkt anbieten, sind im Hofladen in den Liestaler Reben erhältlich.

Für Euch öffnen wir unseren Hofladen vom 9. bis 13. Dezember, 11 bis 19 Uhr, oder jederzeit nach telefonischer Absprache:  061 901 89 37,  079 660 36 71

Der Weg zu uns: Unser Rebberg liegt oberhalb des Fraumattquartiers. Untere oder obere Burghaldenstrasse hinauf bis zur Baumschule Heinis , 100 Meter dem Waldrand entlang und dann links hinauf zu den Reben.

Wir freuen uns auf Euch!

DIE EIGENGEWÄCHS-WIRTSCHAFT 2020

Wir öffnen erstmals am Sonntag, 6. September und an allen folgenden Sonntagen bis und mit 11. Oktober 2020, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Wie üblich servieren wir Speck- und Käseplättli, Schafwurst, Wähen und Kuchen, Most und Wein.

Alle Tische stehen im Freien. Sie sind dieses Jahr etwas kleiner und stehen mit mehr Abstand verteilt.  Es dürfen nur die angebotenen Sitzplätze benützt werden.

Wiehnachtsmärt 2019

Ab Mittwoch, 11. Dezember bis Sonntag, 15. Dezember sind wir wieder im Liestaler Stedtli am Weihnachtsmarkt zu finden, mit unseren Weinen aus dem Üetental und Alpkäse von der Mederalp.